Tag Archives: Sirolo

Reisen / Viaggi

Sirolo 2018 – Monte Conero

Sentiero No. 1

Ein Höhepunkt in der Provinz Ancona ist der Monte Conero im gleichnamigen Naturpark mit 572 m. Einer der schönsten Wanderwege, der Sentiero 301 – Traversata del Conero, führt genau über den Berg und erlaubt traumhafte Ausblicke auf die angrenzenden Küsten.

Startpunkt ist die Osteria del Poggio in Poggio. Am besten lässt man sich dort per Taxi oder Shuttle hinbringen, da der Bus nur selten fährt und mehrfaches Umsteigen von Sirolo erfordert.

Die Strecke ist mit 4h und 8,5km beschrieben, 3,5h sind auch möglich, bei zusätzlichen Pausen oder weiteren Wegen kann es logischerweise länger werden.

Die größte Steigung ist zu Beginn bis zum Piano Grande, wo wir mit der grandiosen Aussicht auf die Bucht Mezzavalle und Portonuovo belohnt wurden.

Von dort geht es weiter zum Ex Convento Camaldolesi. Hier bietet sich eine Pause in der Bar La Cima oder ein Mittagessen (siehe Foto unten) in der Bar Conero, typische Küche der Marken zu günstigen Preisen, an.

Gut gestärkt sind wir dann zum Belvedere Sud aufgebrochen, dort gibt es eine weitere schöne Aussicht auf die Bucht der Due Sorelle.

Bei der weiteren Wanderung gibt es 3 Optionen, a) zu den Due Sorelle, b) zu dem eigentlichen Ziel der Strecke, Fonte d’Olio, oder c) zum Spiaggia S. Michele bzw. ins Zentrum von Sirolo. Wir haben letzteres gewählt und sind direkt bis zum Camping Internazionale gegangen. Hier ist eine Karte sehr hilfreich, um die richtige Abzweigung zu finden.

Routen für GPS-Tools gibt es hier und eine detaillierte Beschreibung auf italienisch hier. Weitere Tipps und eine Karte für die Marken findet ihr hier im Blog.

Reisen / Viaggi

Sommerferien 2017

Sommerferien 2017 in den Marken

Agriturismodi il Rifugio di Graziella

Auch dieses Jahr haben wir den Sommer in den Marken in Italien verbracht. Nach Stopp in Bologna und Imola haben wir im Hinterland von Senigallia, im Agriturismo Il Rifuggio, bei Graziella übernachtet, einfach aber durch die Gastgeberin sehr herzlich gestaltet (siehe Foto rechts). Direkt nebenan befindet sich das Restaurant Il Casale, ein gut versteckter Geheimtipp, sehr zu empfehlen.

Camping Internazionale

Unser Zelt bauten wir wieder am schönsten Platz des Camping Internazionale in Sirolo auf, mit Blick auf beide Buchten, Spiaggia San Michele und Spiaggia Urbani (siehe Video (46MB)).

Sowohl der Campingplatz als auch die Restaurants an den Stränden haben uns mit leckerem Fisch und anderen Spezialitäten der Region versorgt. Sehr lecker waren auch die selbst gemachten Leckereien des Hofs Il Corbezzolo.

Spiaggia Due Sorelle

Besondere Impressionen in diesem Jahr gab es vom Gipfel des Monte Conero mit Blick auf die Bucht der Due Sorelle (siehe Foto rechts) sowie die schöne Bucht von Mezzavalle, die nur zu Fuß zu erreichen ist.

Auch das Mittelalterfest in Offagna war wieder sehr schön, mit Gauklern, alten Kostümen und Brauchen sowie typischen Speisen der Region.

Unten einige Fotoimpressionen.